Aktuelle Informationen
Neuigkeiten und Hinweise zu unserer InsoSB-Software

 

Statistik-Modul

Die Programm-Module für Erfassung, Bearbeitung und Übermittlung der Statistikdaten für beratene Personen und Beratungsstellen sind abgeschlossen. Weiterhin ist die Statistikauswertung für die Beratungsstelle, 10-seitige Auswertung in Microsoft Word, integriert.

Listen

In allen relevanten Listen wird in den Spalten Gläubiger, falls erfasst, der gesetzliche Vertreter gelistet.

Gläubigerliste

Eine weitere Liste (#10) für Gläubiger, mit gesetzlichem Vertreter und Verfahrensbevollmächtigtem, ist verfügbar.

Statistik

Die Erfassung der Daten zur Statistik für Schuldner und Beratungsstellen wurde implementiert.

Terminerinnerungen

Die Übersicht der Terminerinnerungen wird täglich, beim ersten Start, automatisch angezeigt. Weiterhin wurden 2 neue Filterbedingungen für die Auswahl der Terminerinnerungen hinzugefügt (bis heute und bis morgen).

Formular Verfahrenskostenhilfe

Die Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe kann direkt mit InsoSB plus bearbeitet werden. Neben der Erfassung werden weitere Daten in diesem Formular automatisch aus dem Antrag importiert.

Serienbriefe

Für den Serienbrief kann beim Gläubiger eine individuelle Zustellart zugeordnet werden. Die Zustellarten sind Brief (Standard), E-Mail über Microsoft Outlook und in Verbindung mit Confidence-Post zusätzlich Telefax.

Statistik-Modul für InsoSB plus

Die Erweiterung für InsoSB plus umfasst die Bearbeitung, Validierung und Übermittlung der Daten für die Überschuldungsstatistiken Beratungsstellen (0014) und beratene Personen (0015) an das Statistische Bundesamt. Zusätzlich kann ein Jahresbericht für die Beratungsstelle erstellt werden. Die neue Programmfunktion ist Bestandteil der Grundlizenz von InsoSB plus.

InsoSB Pro Update 2.7

Der ab 1. Januar bis 30. Juni 2018 gültige Basiszins (-0,88) wurde ergänzt. Die Systemmeldungen bei der Datenübergabe an Confidence-Post sind überarbeitet. Die Anzeige der installierten Drucker kann alternativ über WMI erfolgen. Die Liste #4 ‚Übersicht Gläubiger für Aktenablage mit VBM, quer‘, bei Gläubiger und Forderungen, zeigt bei Gl. und VBM die eMail-Adressen an.

InsoSB Pro Update 2.6.1

Neues Formular für die P-Konto-Bescheinigung
InsoSB Pro untersützt nun, wie InsoSB plus, das Formular der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) mit Stand zum 1. Juli 2017. Die Bescheinigung wurde in Absprache mit der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) entwickelt. Das Formular kann in Verbindung mit der ab 1. Juli 2017 gültigen Pfändungstabelle verwendet werden.

InsoSB plus

Antragstellung Verbraucher- und Regelinsolvenz

Antragsformulare für Regelinsolvenz

Die InsoSB plus zugrunde liegenden Formulare für die Antragstellung Regelinsolvenz finden Sie im Internet auf dem Justizportal Nordrhein-Westfalen.

Die beiden Formularsätze sowie Merkblätter für den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für

Natürliche Personen, Selbständige oder ehemals Selbständige, für die das Regelinsolvenzverfahren gilt mit Antrag auf Restschuldbefreiung (nicht Verbraucher gem. § 304 InsO). Fassung ab 01.07.2014.
Juristische Personen/Personengesellschaften u.a.

werden vom Justizportal Nordrhein-Westfalen hier zum Download als pfd-Datei angeboten

InsoSB plus

Die Demo-Version InsoSB plus steht im Support-Bereich für InsoSB Pro-Anwender zum Download bereit. Mit der Demo können die Antragstellung Regelinsolvenzen für natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften u.a. 30 Tage lang getestet werden. Im Rahmen des Testzeitraums bieten wir eine kostenfreie Schulung via Fernwartung an.

https://insosb.de

Die Internetseite ist nun per SSL  ( https://insosb.de )  erreichbar. Im Browser ist lediglich die Eingabe insosb.de zum Aufruf der Seite erforderlich,